miniDoggy Französische Bulldogge Wilma: Das etwas andere Rasse-Portrait – Zu Wort kommt: der Hund!

Französische Bulldogge miDoggy

Ihr Lieben,

dieses außergewöhnliche und wunderbar humorvolle Hundeportrait hat diesmal kein Mensch, sondern der Hund selbst geschrieben. Die liebe Wilma vom wunderschönen Hundeblog Fiffibene, welche wir sogar schon persönlich kennenlernen durften, gab uns die Ehre und hat über die Französische Bulldogge geschrieben.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen dieses großartigen Portraits! ♥



Ich bin schön! Meine Ohren trage ich stolz wie eine geheimnisvolle Fledermaus auf meinem wundervollen (Dick-) Kopf. Mein Astralkörper ist mittelgroß und meine Rute kurz…unterschätzt NIEMALS meine Rute! Sie ist kleiner als bei anderen Kollegen der Hundezunft, aber sie rotiert wie ein erstklassiger, 5-Sterne-Plus-Heli-Flügel. Und um gleich eines vorwegzunehmen: Meine Schnute ist so lang, dass ich lautlos 3.000er in Südtirol besteige. Jawohl, richtig gehört. Ich bin eine Sportskanone! Eine Bergsteigerin, Actionheldin, ein Athlet und geprüfter Body-Checker, Kampf-Schmuser und Rowdy. Ich bin eine Französische Bulldogge.Französische Bulldogge miDoggy

In Paris schlug im 19. Jahrhundert die Geburtsstunde meiner Vorfahren. Nimm das Beste, das in den Bulldogen Großbritanniens, verschiedenen Doggen Frankreichs und der Terrier Welt steckte, einmal kräftig geschüttelt und da war sie: die Französische Bulldogge. Ein Prachthund.

In uns stecken echte Aufsteiger: Gezüchtet, um Ungeziefer zu jagen, haben wir uns zunächst als Wächter in den Pariser Zentralmarkthallen und als Begleiter von Metzgern und Kutschern einen Namen gemacht. Von dort sind wir in die „High Society“ aufgestiegen. Aber wer will bitteschön nur Accessoire der Adeligen sein. Wir brauchen Aaaaaction!

Mein Frauchen meint, sie habe seitdem ich in ihr Leben „gebulldozert“ bin, ein paar Nerven sterben hören. „Nerven sterben hören“!!!! Ich bitte euch, das geht doch gar nicht.

Nur, weil …

….ich es liebe mich mit einem viermal so schweren Rottweiler-Kollegen zu raufen?

…ich von Mauern springe und mit Anlauf von einer Brücke in den See hüpfe?

…ich mich kürzlich als Nichtschwimmer in die Ostsee gestürzt habe?

Pah. Anstellerin, sag ich da nur.Französische Bulldogge miDoggy

Bestätigen kann ich, dass wir Französischen Bulldoggen oder – kurz und mondän – wir Frenchys sicherlich vieles sind, aber definitiv nicht langweilig und gewöhnlich. Ich versuch´s mal mit Synonymen für „Wilma“, the French Master of Desaster:

Wildfang, Wirbelwind, Eroberer, Hollywood Star, Charme-Bolzen, Clown, Intelligenzbolzen (also ich auf jeden Fall), Stratege, Muskelprotz, Kampfschmuser, Bulldozer. Das trifft auf die meisten von uns zu.

Wir Franzosen brauchen immer genau die Portion Abenteuer, die unsere Abenteuer-Seele benötigt, und die Ruhe, die ein Welt- und Herzen-Eroberer braucht, um sich neuen Schabernack und Charmeoffensiven auszudenken. Punkt!

Übrigens sagt Frauchen immer: „Wilma heißt übersetzt: Hat es faustdick hinter den Ohren und einen Charme zum Umfallen. Vorsicht ist zudem vor Kuschel-Übergriffen geboten!“ Lassen wir mal so stehen.Französische Bulldogge miDoggy

Meine Augen sind sanft und groß – mein Magen ebenso. Aber da kommt nicht alles hinein. Wir leben ja schließlich nicht mehr im Paris des 19. Jahrhunderts. Ich bin – wie der Schwabe sagt – schleckig. Zu Deutsch: wählerisch. Ich nehme nur das Beste. Und wenn das nicht den direkten Weg in den Napf findet, gehe ich in den Streik. In den erbitterten Hunger-Streik!

Dann heißt´s fürs Frauchen: Streik aussitzen und warten bis der Hunger mich oder mein Blick sie selbst mürbe macht. Ich mag Variante zwei und arbeite immer fleißig darauf hin (meine Augen sind nicht nur groß und sanft. Sie können Herzen zerreißen).

Aber auch an anderer Front bin ich nicht untätig: Ich tüftele an einem Welteroberungsplan. Wichtiger Punkt darauf: Unbegrenzte Knochen- und Leckerli-Gaben für uns alle. Und: Unsere Menschen machen immer das, was wir wollen! Yeah!

Ich habe übrigens auch einen ausgeprägten Sinn für Sturheit. Eine Eigenschaft, die ich perfektioniert habe – zum Leidwesen meiner Zweibeiner. Fing alles ganz harmlos an.

Ein Rat an euch Vierbeiner da draußen: Keine Welt lässt sich an einem Tag erobern. Bereitet euch und eure Umwelt laaaaangsam auf die Machtübernahme vor. So etwas kannst du nicht einfach so – hopplahopp – über die Pfote brechen.

Ich praktiziere sanftes Change-Management: Frauchen und Herrchen zunächst in dem Glauben lassen, ich sei auf dem besten Weg ein wohlerzogenes Hundchen zu werden. Eigensinnig, aber gehorsam (niemand will Kadaver-Gehorsam. Das ist so ´was von out!). Naja, und dann versuchst du behutsam, dir deine Welt so zu bauen, wie es dir gefällt.

Wisst ihr wie mein Frauchen mich charakterisieren würde? So: „Wilma hat alle Eigenschaften, die ein Leben an ihrer Seite lebenswerter machen. Sie ist ein Clown, der mich zum Lachen bringt, ein Teufelchen, das mich in den Wahnsinn treibt, ein Kampfschmuser, der mir die weiche Seite des Lebens zeigt, ein Sonnenhund, der auch bei Regenwetter Sonnenstrahlen aufspürt. Sie ist ein Komiker, der die Welt nicht so ernst nimmt, ein Jäger, der Sorgen jagt, fängt und mit einer ordentlichen Portion Verrücktheit verschlingt.“ Ziemlich sentimental, oder?

Mein Frauchen sagt übrigens, ich sei manchmal etwas zu selbstbewusst, gepaart mit einer zeitweise ungesunden Portion Übermut und Selbstüberschätzung. Aaaaangblich sei dies auch von anderen Zweibeinern mit Frenchys bestätigt. Pah, so ein Unsinn. Mache ich auf euch etwa den Eindruck der Selbstüberschätzung?! Höre ich ein „Nein“? Wunderbar. Wir werden Freunde!Französische Bulldogge miDoggy

 

Steckbrief Französische Bulldogge

Widerristhöhe: bis ca. 35 cm
Gewicht: bis 14 Kilo
Alter: 8 bis 12 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Fell: kurz
früher: Gesellschafts-, Wach- und Begleithund

 


Alle Bilder hat uns Neele zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




Hunde Plattform miDoggy





miDoggy

2 Comments
  1. Shiva 2 Jahren ago

    Das ist aber mal ein schönes Rasseprofil. Ich kann mir dich so richtig gut vorstellen, wie du mit deinen kurzen Beinen deinen Astralkörper durch die Welt bewegst und die Welt bewegt sich nach deinen Wünschen. Immer weiter so! Dein Welteroberungsplan gefällt mir.

    Flauschige Umpfötelung
    Shiva Wuschelmädchen

  2. Neele 2 Jahren ago

    Shivalein, erst einmal ein riesiges Schmatzer mitten auf das Näschen. Machst du mit beim Welteroberungsplan? Hab aber fast schon alles fertig! Die Umsetzung läuft auch schon in meiner kleinen Welt, wird aber auf die ganze Welt ausgedehnt. Aber erst mal üben, ne?!
    Schmatz, sabber, Umpfötelung
    WILMA

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?