MiniDoggy Kowalski (Zwerg Shih Tzu)

Hundeblog miDoggy

Nachdem ich in meinem ersten Gastbeitrag von der lieben Anna meinen Wunsch geäußert habe, gerne mehr solcher Portraits auf meinem Blog zu haben, hat es nicht lange gedauert und die liebe Regina vom Blog Rund um den Hund! hat sich bei mir gemeldet, sie würde gerne über ihre Fellnase Kowalski einen Beitrag schreiben. Auf ihrem Blog gibt es viel zu entdecken: ihre Produkttests im Bereich Haustierbedarf, ihre Erlebnisse mit ihren Vierbeinern, ihren Pflegetieren und Tiere die ein Zuhause suchen. Schaut unbedingt mal vorbei 🙂 .

Heute darf ich Euch ihr liebevolles Portrait über ihren Seelenhund Kowalski präsentieren. Viel Spaß beim Lesen, meine Lieben! ♥


Kowalski ist ein bisschen anders als der “typische” Shih Tzu, was ihn mir besonders sympathisch macht, denn er zeigt wie man eine Rasse auch ein wenig falsch verstehen kann.

Die meisten Ömchen haben leider den Drang diesen so oder so schon kurzbeinigen Hund mit einer schlechten Atmung (leider gibt es auch von ihnen Blattnasen) auch noch zu verwöhnen und dick zu füttern. Der eigene Charakter des Hundes gibt dem natürlich noch einmal ein Sahnehäubchen oben drauf. der Zwerg Shih Tzu ist, im Gegensatz zu seinen etwas größeren Verwandten, kaum bei uns verbreitet und deswegen halten Kowalski viele für einen Chihuahua. Außerdem sieht er aus wie ein Welpe obwohl er bereits 1,5 Jahre alt ist denn er ist gerade einmal knapp 25cm hoch.

Eigentlich ist er ein Angsthase aber er hat die große Klappe hoch zehn!

Ja ich gebe es zu, eigentlich bin ich ein Mischling. Aber nur 1/8 von mir ist eine andere “Rasse”, wie mein Frauchen so schön sagt. Sie behauptet jedenfalls immer wenn jemand auf der Straße vor lauter Euphorie schreit: “Ach Gott wie niedlich! Was ist das denn für eine Rasse?”, das ich ein Zwerg Shih Tzu bin. Reinheit oder nicht, eine wahre Schönheit bin ich auf jeden Fall! Und das erkennen soooo viele Zweibeiner da draußen!

Oder wollt ihr etwas etwas anderes behaupten? *knurr*

Hundeblog miDoggy

So hübsch bin ich!

Ich bin ein kleiner Teufel und der bravste Engelshund zugleich und das kann man mir ansehen! Wenn mein Frauchen mal wieder einen Rappel bekommt und mir umbedingt mein schönes, weiches, nicht ausfallendes, schwarz-weißes Fell, abrasieren muss (“Damit dir nicht so warm wird!”, sagt sie. “Hm okay wenn du du meinst!”, denke ich mir), dann sehe ich schon ein wenig wie eine Ratte aus. Mir gefällt das nicht, mein Frauchen findet es “ganz schick” und will damit eigentlich einfach nur vertuschen das sie keine Ahnung von ordentlichen Frisuren hat!

Hundeblog miDoggy

Ich schäme mich für Dich, Frauchen! Danke das ich das immer ausbaden darf!

Wenn ich nichts weiter zu tun habe, wie beispielsweise meinem Ball nachjagen (was meine größte Leidenschaft ist) dann schlafe ich. Ich schlafe und schlafe und schlafe und schlafe…

Schönheit muss eben gepflegt werden!

Wenn Frauchen dann von der Arbeit wieder kommt und ich gerade mal mit dem Schwanz wedel, mir aber keine Mühe mache aufzustehen um sie zu begrüßen, dann lächelt Sie. “Typisch Schielst du!”, sagt sie dann und krault mir den Bauch!

Hundeblog miDoggy

Schönheitsschlaf

Schielst du ist einer meiner Spitznamen (Woher sie das wohl wieder haben?!). Ich höre auf alle und da bin ich stolz drauf! Kalle, Kugel, Stinker und Ratte ruft Frauchen nur zu gern und wenn die anderen Zweibeiner dann fragen ob ich wirklich so heiße und mir ein Leckerchen geben, dann antwortet sie “Nein, er heißt Kowalski!” und alle lachen auf.Wieso eigentlich? Kowalski ist doch ein stattlicher Name für einen so mobilen und sportlichen Hund oder etwa nicht?

Ich habe auf den Wiesen Hunde gesehen die behaupten sie seien Shih Tzu´s, aber die waren dick und langsam. Sie wollten nicht spielen und haben immer nur gemeckert!

Ich spiele total gern, habe sogar eine Freundin.

Noa war am Anfang furchtbar und ich dachte sie nimmt mir meinen Platz neben Frauchen im Bett weg, deswegen habe ich angefangen zu jammern, damit ich bekomme was ich will.

Mein Frauchen für mich ganz allein!

Noa darf nicht ins Bett, ich aber schon weil mein Frauchen sagt ich bin der “Liebling” und ich höre ja so oder so immer auf sie (ich glaube sie bekommt nicht mit das sie mich manchmal dreimal ruft bevor ich reagiere!) und deswegen habe ich mich jetzt auch mit Noa angefreundet.

Hundeblog miDoggy

Als es Noa noch nicht so gut ging war ich für sie da!

Ich esse, wie viele kleine Hunde, nicht besonders gern. Vor Allem nicht wenn ich allein bin und kein anderer Hund mir Gesellschaft leistet. Deswegen hat mein Frauchen angefangen, als ich ein Welpe war, die verschiedensten Futtersorten zu testen, damit sie das Richtige finden wird. Ganz ehrlich? Das habe ich schön ausgenutzt und wollte dann nur noch neues Futter haben und am liebsten nur aus der Hand von MEINEM Frauchen.

Aber seit Noa da ist beanspruche ich als Erster den Futternapf. Ich mein, Schönheit geht vor!

Hundeblog miDoggy

Alles meins!

Zahnpflege ist mir aber sehr wichtig, deswegen kaue ich Stöcke so viele wie ich finden kann.

Hundeblog miDoggy

Ich bringe Bälle, Stöcke und das olle Spielzeug (was meist viel zu groß für meinen Mund ist) auch zurück damit Frauchen es dann wieder weg werfen kann. Sinnlos!

In die Hundeschule musste ich nicht denn ich vertrage mich mit jedem. Egal ob so ein kleiner Zweibeiner (die mag ich besonders gern), Katzen oder eben andere Hunde. Nur wenn einer von denen meinen Ball nimmt und ihn mir nicht zurück gibt dann werde ich stinkig. Dann belle ich auch mal oder versuch die anderen Hunde anzuknurren. Leider lachen die mich aus wenn ich das mache. Einmal hat eine befreundete Hündin (sie liebt Bälle auch so wie ich) mich verdroschen weil ich so vorlaut war. Oh das war soooo schrecklich! Das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich habe noch auf dem Schoß von meinem Frauchen geweint und geweint. “Wenn man so eine große Klappe hat ist das kein Wunder!”, hat sie mich getadelt aber trotzdem hat sie mich ganz lieb gekuschelt damit der Schreck vergeht.

Aber das nächste Mal gewinne ich!

Hundeblog miDoggy

Sonnenanbeter!

Viele Zweibeiner sagen das ich eitel bin, weil ich mich manchmal stundenlang putze und mir die Füße kaue bis ich einschlafe und dann interessiert mich nicht was die Zweifüßler (sowas wie Tausendfüßler nur eben bloß mit zwei Beinen) von mir wollen.

Aber eigentlich möchte ich einfach nur schön sein damit die Damen in meiner Größe vielleicht nicht immer so zickig reagieren wenn ich sie zum spielen animieren möchte.

Ich bin ein treuer Gefährte und verstehe wirklich nicht wieso das bisher nur die Zweibeiner erkannt haben.
Aber irgendwann kommt auch die richtige Minihündin für mich, da bin ich mir sicher!

Hundeblog miDoggy

Könnten diese Augen lügen?

Schöne Sonnentage wünsche ich euch und nicht so viel Regen (den hasse ich, da frier ich immer!)

Euer Kowalski und sein Frauchen




Hunde Plattform miDoggy





miDoggy

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?