Grappa und wie sie mich die Welt sehen ließ

Abschied für länger Die Fabelschmeider Inka und Grappa (RIP) (c) Karin Götting

Der neunte Beitrag der Artikelreihe “Abschied für länger: Das Leben, die Liebe und der Tod” aus dem Hause Die Fabelschmiede stammt aus der Feder von Inka Burow. Sie ist Autorin und Hundetrainerin bei An der Leine – Hundeleben in Hannover.


Wenn ich eine Schnapsidee habe, wache ich am nächsten Morgen nicht mit einem Kater auf. Sondern mit einem Hund. Warum? Kurz vor der Jahrtausendwende hatte mein damaliger Freund die dem Konsum von gar nicht wenig italienischem Rotwein geschuldete Idee, einen Border Collie anzuschaffen. Er sollte folgerichtig „Barolo“ heißen, hätte dann aber ein Rüde sein müssen. Das kam für ihn nicht infrage: „Ein zweiter Kerl kommt mir nicht ins Haus!“ Das Haus war zwar kein Haus, sondern eine Studentenwohnung mitten in der Stadt, aber darum geht es nicht. Eine Hündin zog ein. Sie hieß „Maus“.
Nach einer Woche waren zwei Dinge klar: dass „Maus“ als Rufname blöd war und die ganze Sache eine Schnapsidee. Und so kam „Maus“ zu ihrem neuen Namen: „Grappa“ – wie der italienische Tresterbrand. Ich kürze an dieser Stelle das weitere Geschehen ab: Nach Grappa zogen weitere Border Collies ein: Pitú (wie die berühmte Marke des brasilianischen Zuckerrohrschnapses, der die wichtigste Zutat im Caipirinha ist), Whisky (wohlgemerkt in der schottischen Schreibweise ohne „e“ vor dem „y“) und Skipper (als Kurzform von „Happy Skipper“, einem Cocktail aus Rum und Ginger Ale). Schließlich ist noch Fizz (wie der kohlensäurehaltige Cocktail-Klassiker, der meist als Gin Fizz getrunken wird) eingezogen – allerdings erst nachdem Whisky, Pitú und Grappa binnen zwölf Monaten gestorben waren.
…hier geht’s weiter…

 

 


Den gesamten Spielplan mit allen Informationen zu Artikeln und Autoren aus der Reihe findet Ihr bei Die Fabelschmiede.

Copyright des Textes: Inka Burow
Copyright des Bildes: Karin Götting
Zur Verfügung gestellt von Severine Martens von Die Fabelschmiede

Hier findet Ihr eine kleine Auswahl an Büchern von Inka Burow:

 

 

 

 

 

 

 

Falls Dir die Bücher von Inka Burow so gut gefallen sollten, dass Du sie kaufst, nachdem Du auf sie geklickt hat, erhalten wir eine kleine Unterstützung, für Dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich [Werbelink].




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?