[Pfotenpflege] Drei naturbelassene Cremes von Lola getestet

Pfotenpflege Test Stuttgarter Seifenmanufaktur Hund & Herrchen feeprotect Hundbelog miDoggy

Pfotenpflege ist bei der momentanen Wetterlage hoch im Kurs – doch welche ist die beste Pflege für meine Fellnase? Wie immer hängt es auch hier vom jeweiligen Liebling ab. Wir haben für Euch drei naturbelassene Pfotenpflegen unter die Lupe genommen. Uns war dabei sehr wichtig, dass rein natürlich Inhaltsstoffe und keinerlei Zusatzstoffe in den einzelnen Pflegen für die Pfötchen enthalten waren. Wir haben die Pfotenpflege “Wieselflink” [Werbelink] von Hund & Herrchen, den “Pfotenzauber” von feeprotect und die Pfotenpflege von der Stuttgarter Seifenmanufaktur getestet.

Wieselflink

Die vegane Pfotenpflege von Hund & Herrchen hat eine weiche, etwas ölige Konsistenz und riecht neutral.  Uns ist aufgefallen, dass sie sehr schnell einzieht und Lola keine Pfötchentabser hinterlassen hat. Die Pfotenpflege soll die beanspruchten Ballen unserer Lieblinge vor Schmutz, Kälte und Streusalz schützen, ist also zur Anwendung für Spaziergänge gedacht. Da sie auch für beanspruchte Haut gut sein soll, gebe ich sie momentan auch auf ein, zwei Stellen von Lola’s Fell, welche nach der Läufigkeit immer ein wenig lichter werden und ich habe das Gefühl, dass es hilft.

Die Inhaltsstoffe:

Caprylic/Capric Triglyceride, Glycine (Bio Sojaöl) Soja Oil*, Olea Europaea (Bio Olivenöl) Fruit Oil*, Isoamyl Laurate, Hydrogenated Vegetable Oil, Butyrospermum Parkii (Bio Sheabutter) Butter*, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Clendula Officinalis (Bio Ringelblume) Flower Extract*.

*Aus kontrolliert biologischen Anbaugebiete

Der Preis:

11,99 € für 50 ml

 

Pfotenzauber

Die Marke feeprotect kennen wir durch unsere Ohrpflege-Pads. Apothekerin Nicola Huppmann hat für ihren eigenen Hund Fee Pflegeprodukte ohne chemische Zusätze, welche vor Zecken und Parasiten schützen, entwickelt und verkauft diese mittlerweile in Ihrem Online-Shop. Dort bekommt Ihr übrigens auch ziemlich cooles und außergewöhnliches Spielzeug.

Die Konsistenz des Pfotenzaubers ist fester als die von Wieselflink und sie lässt sich wunderbar auftragen. Die Pflege-Salbe dringt laut Nicola in die Haut ein, wirkt stark entzündungshemmend und pflegend. Unsere Fellnasen können die Pflege bedenkenlos ablecken, da es sich um Lebensmittel handelt.  Als Grundlage dient die aus Afrika stammende, nicht raffinierte Sheabutter. Neben der Salbe habe ich noch das Pflege-Elixier bestellt, welches Lola nun jeden Abend vor dem Schlafengehen auf die Pfötchen bekommt. Es dient im Gegensatz zur Salbe nicht als “Barriere” vor Schmutz und Kälte, sondern zur Regeneration der beanspruchten Haut.

Die Inhaltsstoffe der Salbe:

Native Sheabutter (vitellaria paradoxa butter), Macadamianussöl (macadamia ternifolia seed oil) und natives Kokosöl (cocos nucifera oil)

Die Inhaltsstoffe des Elixiers:

Sheanussöl (vitellaria paradoxa seed oil), Haferöl (arena sativa kernel oil), Jojobaöl (simmondsia chinensis oil)

Der Preis:

12,99 € für 50 ml für die Salbe
12,99 € für 30 ml für das Elixier

Pfotenpflege

Auf die Stuttgarter Seifenmanufaktur sind wir durch Zufall gestoßen und waren gleich sehr angetan von den Produkten, so dass wir bei Carola Tabarelli die Pfotenpflege bestellt haben. Als kleine Überraschung haben wir die Kombipackung der Pflege zusammen mit der Hundeseife erhalten. Wir können Euch sagen, die Seife duftet, das ist der Wahnsinn. Aber kommen wir zur Pfotenpflege. Sie hat die festeste Konsistenz der drei Produkte und riecht ebenfalls neutral. Sie wirkt sowohl vorbeugend als auch pflegend für die sensiblen Hundepfoten.

Da ich mich sehr gerne mit schönen Dingen umgebe, muss ich hier betonen, dass ich die Verpackung dieser Pflege am wunderhübschesten fand. Hier sieht man die Liebe, welche im Produkt steckt auch gleich auf den ersten Blick.

Die Inhaltsstoffe:

Prunus amygdalus dulcis oil, Cocos nucifera oil, Cera Alba

Der Preis:

8,50 € für 80gr

Unser Fazit:

Alle drei Produkte sind von hervorragender Qualität und haben Lola’s Pfötchen vor Schnee, Kälte, Schmutz und Streusalz wunderbar geschützt. Und um ganz ehrlich zu sein, wir können uns nicht entscheiden, welche wir Euch am ehesten empfehlen können, da alle drei wunderbare Dienste geleistet haben. Einzig beim Produktdesign hat die Pfotenpflege der Stuttgarter Seifenmanufaktur die Nase vorn (zudem ist sie die Günstigste), wobei die beiden Wuffs auf der Packung von feeprotect auch zum Knutschen sind ♥

Pfotenpflege Test Stuttgarter Seifenmanufaktur Hund & Herrchen feeprotect Hundbelog miDoggy

 



Hunde Plattform miDoggy





miDoggy

2 Comments
  1. Maedchenhund 2 Jahren ago

    Danke für diesen wunderbaren Bericht!
    Ich liebäugel schon des Längeren mit der Pfotenpflege Wieselflink, weil ich von den Hund&Herrchen Shampoo ganz angetan bin.
    Nach deinem Bericht wird die nun definitiv einziehen und meinen Mädels sicherlich hübsch gepflegte Pfoten bescheren 🙂

    • Julia von miDoggy Author
      Julia von miDoggy 2 Jahren ago

      Hach, das freut uns, dass er Euch gefällt 😀

      Wieselflink ist wirklich toll und ich war echt überrascht, als Lola keine 10 Sekunden nach dem Auftragen an mir hochsprang und ich keine Pfotenabdrücke auf der Hose hatte 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?