[eDgars Kolumne] Mein Hund uff Schloss Wotersen – een Kurzbericht

eDgar's Kolumne Hundeblog miDoggy

Am vajangenen Wochenende war’t ma wieda soweit: die jährliche Hundemesse uffn Schloss.

Dit Ambiente vaspricht -in unsere Welt jedenfalls- och Ausstella von die jehobene Kategorie.
Also nüscht wie hin. Zur Mittagszeit. Damit nich so voll is.

Statt des awarteten vollen Parkplatzes mit jestresste Einweisa, valief die Parkplatzsuche schnell un ohne Komplikationen.
Dank viele Schilda “Bei Hitze keine Hunde im Auto lassen” waren da och keene.

Empfangen wurden wa schon von weitem mit lautem Jebrüll von die Außenanlage.  Watt jenau jebrüllt würde, konnten wa nich vastehn, aba laut Programm war dit entweder dit Hunderennen oda die Agility Gruppe …
Uff dit Jelände vor dem Messejebäude tummelten sich einige Hunde fein sortiert un ohne Jeraufe.

Am Einjang denn zur Kasse. Een sichtlich jelangeeila Zweebeena kassierte den Eintritt. Die Oma entschied sich uff Grund des uns entjejenwabernden ziemlich starkem -nenn watt ma- Jeruchs (kam vom Trockenfleischstand gleich nebendran) dafür doch lieba draußen zu bleiben.
Nich die schlechteste Entscheidung.

Denn uns awartete für janze 5 Euro pro Zweebeena leida nüscht innovativet un nüscht wirklich exklusivet. Also so janüscht. Nur die üblichen Vadächtijen un n paar janz kleene unbedarfte …
Die Messepreise waren teilweise sojar höher als im Einzelhandel un sojar die Proben mussten bezahlt werden un kritische Fragen waren och nich awünscht …
Wir vazichten an diese Stelle uff ne Nennung der Namen die stehn ja hier:
http://www.meinhund-messe.de/termine/wotersen-schloss/aussteller-wotersen/Mein Hund Messe Schloss Wotersen Erfahrungen

Unsa Fazit:

Kurz un schmerzlos. D.h. eenma durch in 15 min un allet jesehn.

Coolet Ambiente (lohnt sich)- wenn och viel zu eng. Beim nächsten Ma sollten se die Ausstella großzügija uff beede Hallen vateilen un wieda mehr Wert uff Einzichartichkeit lejen.

Für 5 Euro Eintritt (wofür war der eijentlich?) sollten schon ‘n paar Gratis-Pröbchen drin sein oda wenichstens Dinge, die wa nich normal im Laden oda www kriejen.

Die Ausstella sollten sich uff kritische Fragen vorbereiten, denn wenn uff eene Dose (Inhalt 810g =100%) steht 75% Fleisch steht, sollte man schon wissen watt denn der Rest in die Dose is…. Och bei den “Hinweis hergestellt für … ” sollte die Frage von wem un wo ausführlich beantwortet werden können.

Wenna Werbung mit “Ihre individuelle Leine hier vor Ort zum mitnehmen” macht, macht det sich nich jut mit die Oogen zu rollen, wenn dit denn eena haben will. Un die Wartezeit von “mindestens eene Stunde” is definitiv nich die richtige wenn Minizweebeena un der Struppi mit dabei is.

An die Besucha, wenn Eua Hund an die Leine zottelt oda Probleme mit Artgleiche (=andere Hunde) hat un wenn jefühlte 35℃ im Schatten sin, lasst den doch lieba zu Hause.
Bitte.
Is anjenehma für alle Beteilichten un den vom TV-Flüstara abjekiekten “Side-kick” will echt keena sehn!

Ick bin froh mit die Prinzipessin daheim uffn Sofa jeblieben zu sein.
Denn een kluga Hund (erst recht ‘n Windhund) wees watt jut für ihn is.

In diesem Sinne.
Ahoi ihr Lieben, schippst noch jut durch die Woche.
Eva eDgar (von Die Struppibande)

Mein Hund Messe Schloss Wotersen Erfahrungen

 


Der Text und die Bilder wurden uns von Susanne zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥



Hunde Plattform miDoggy





miDoggy

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?