Doggy, you can drive my car…

Hundeblog miDoggy

“Oft muss ich, anstatt schön enstpannt Gassi zu gehen, in so ein komisches großes Etwas hüpfen, dann macht es kurz oder lang laute Geräusche, ich werde hin- und hergeschüttelt und irgendwann springe ich an einem komplett anderen Ort wieder raus.”

So oder so ähnlich muss sich eine Autofahrt für einen Hund anfühlen. Klar, dass das nicht jeder toll findet. Da Lola dieses Spektakel wunderbar meistert, möchte ich Euch erzählen, wie ich Lola an das Autofahren gewöhnt habe.

Sehr wichtig war mir, dass Lola in einer stabilen Box im Auto transportiert wird. Daher habe ich, ca. eine Woche nachdem sie bei uns eingezogen ist ein kleine Box (Lola wog damals grade mal 1.600 gr.) gekauft, diese auf den Beifahrersitz geschnallt und bin eine kleine Runde mit ihr gefahren. Danach gab es ein großes Leckerli. Dies habe ich immer wieder gemacht und dabei von Mal zu Mal die Zeitspanne erhöht. Als sie dies ruhig und entspannt mitgemacht hat, wurde die Box auf den Rücksitz verfrachtet und dort fährt Lola seitdem (natürlich mittlerweile in einer größeren Box [Werbelink]) entspannt und meistens schlafend überall mit uns hin 🙂 .

Wie transportiert Ihr Eure Hunde im Auto und wie habt Ihr sie daran gewöhnt? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf Eure Kommentare 🙂 .

 

IMG_5780 copy IMG_5778 copy IMG_5776 copy IMG_5767 copy




Hunde Plattform miDoggy





miDoggy

8 Comments
  1. Abby 3 Jahren ago

    Hallöchen,

    das ist ein sehr spannendes Thema!
    Beziehungsweise für uns war das gar kein Thema, ich bin nämlich seit der 1. Fahrt gerne mitgefahren. Die aller erste Fahrt bei der Mama auf dem Schoß, danach auf der Rückbank. Natürlich aber immer angeschnallt!!
    Und irgendwann sollte ich dann in den Kofferraum umziehen. Da ging es so. Aber ich wollte lieber wieder auf der Rückbank sitzen, weil ich da gucken konnte, wo wir hinfahren. Aber Gott sei Dank ist jetzt immer das Babymobil im Kofferraum und ich darf wieder vorne sitzen.

    Liebe Grüße Abby

    • Julia von miDoggy 3 Jahren ago

      Hallo Abby,
      vielen Dank für Deinen interessanten Kommentar, dann fahren wir ja sehr ähnlich Auto, nur ich hab noch ne Box drumrum 🙂 Ich denke ich würde mich im Kofferraum auch nicht wohlfühlen 😉
      Hab ein schönes Wochenende,
      Deine Lola

  2. Lilly's Frauchen 3 Jahren ago

    Bei Lilly ist das leider ein großes Thema. Sie hat sich das ganze erste Jahr bei jeder Fahrt übergeben :-/ Sie findet Auto fahren also nicht so pralle. Im Kofferraum fährt sie lieber, weil sie dort nicht angeschnallt ist. Wenn wir länger oder Autobahn fahren, habe ich sie aber lieber auf der Rückbank. Da sie dort angeschnallt sein muss, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Aber wenigstens wird ihr nicht mehr übel 😉

    Liebste Grüße und toll, dass Lola das so gut macht 🙂

    • Julia von miDoggy 3 Jahren ago

      Ohje, das mit dem Übergeben ist nicht schön, aber Gott sei Dank hat sich das wieder gelegt, das freut mich 🙂

      Bin auch sehr happy, dass Lola da so entspannt ist 🙂

      Liebste Grüße zurück und ein schönes Wochenende 😀

  3. Katja Ingenhoven 3 Jahren ago

    Ich habe auf meinem Blog auch für zwei Fahrzeuge den Hundetransport beschrieben.

    Limousine Var.1: http://doodletimes.de/doodlereisen/auto-fahren-in-einer-limousine/

    Limousine Var.2: http://doodletimes.de/doodlereisen/neugestaltung-der-ruecksitzbank/

    Fiat 500: http://doodletimes.de/doodlereisen/autofahren-in-einem-fiat-500/

    Im Fiat ist die Lösung ideal, hier kam das Auto auch nach dem Hund.

    Die Limousine war bereits vor dem Hund da und deshalb musste hier eine Lösung gefunden werden. Wir werden noch ein ähnliches Gitter kaufen, wie im Fiat, damit er wirklich nicht von der Rücksitzbank nach vorne kann, obwohl Baloo dafür eigentlich zu groß ist.

    Liebe Grüße

    Katja & Baloo

    • Julia von miDoggy 3 Jahren ago

      Liebe Katja,
      das sind ja super Posts zu Autofahren mit Hund, vielen Dank, dass Du sie hier nochmal geteilt hast 🙂 Finde ich super interessant 🙂
      Habt ein tolles Wochenende,
      Julia & Lola

  4. Stefanie 3 Jahren ago

    Hallo 🙂

    Also ich habe bei meinen beiden echtes Glück gehabt. Sie sind vom ersten Tag (Abholung) an gerne bzw ohne Probleme Auto gefahren. Mittlerweile habe ich im Kofferraum 2 Boxen. Und wenn es los geht sitzen die beiden schon immer vorm Auto und können es gar nicht abwarten in ihre Boxen zu kommen….
    Ich hätte ein echtes Problem wenn einer der beiden nicht gerne Auto fahren würde, da wir uns oft mit Freunden zu einem Spaziergang an unterschiedlichen Orten verabreden.

    Aber schön ist es dass Lola jetzt ohne Probleme mit Dir zusammen im Auto fährt 🙂

    ganz liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    • Julia von miDoggy 3 Jahren ago

      Hallo Steffi,

      das ist ja cool, dass die beiden so problemlos waren 🙂

      Lola hatte Gott sei Dank auch nie Probleme mit dem Autofahren, deswegen dachte ich, ich beschreibe mal, wie ich sie von Anfang an dran gewöhnt hatte 🙂

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Julia und Lola

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy. All rights reserved.

Log in with your credentials

Forgot your details?